Philosophie

Der glückliche Mensch

Nach dem Zeitalter der Industrialisierung und der Technisierung, in dem der Mensch als Produktionsfaktor Arbeit eingeteilt wurde und ständig auswechselbar war, sehen wir heute tagtäglich die Folgen:

Stress, Burnout und Depression sind Schlagworte unserer Zeit, so erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Stress zur größten Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts.

Der gestiegene Leistungs- und Zeitdruck, sowie die fehlenden menschlichen Werte in unserer Gesellschaft haben dafür gesorgt, dass die Zahl der allein auf Stress zurückzuführenden Fehlzeiten in den vergangenen Jahren um fast 70 Prozent gestiegen ist.

Was können wir tun, um gesund zu bleiben? Oder den drohenden Leistungs- und Arbeitsausfall zu verhindern? Liegt es am Stress? Warum haben wir überhaupt Stress?

Zeitnot? Arbeitsdruck? Zu viel Arbeit? Keine Freizeit? Termindruck? Sollzahlen? … Die Liste ist unendlich. Du hast Bedürfnisse? Ja, Du hast Bedürfnisse!

Unsere Chance besteht im Umdenken. Auf Unternehmensseite und in der Selbstverantwortung bei jeder Person sollte sofort ein Wertewandel erfolgen!

Werde glücklich, sonst wirst Du krank!

Kennst Du Deine Fähigkeiten und Talente? Bringst Du sie voll in Deine Arbeit ein?

Wenn ja, sprechen wir dann noch von Arbeit?

Und wenn nicht, was machst Du um sie vollkommen auszuleben und Dich zu einem glücklichen Menschen werden zu lassen?

Wann bist Du vollkommen zufrieden? Was hat das mit Deinen Bedürfnissen zu tun?

Wechselst Du dann Deine Arbeit? Oder gibt es andere Möglichkeiten?

wetzlar_f

Dein Körper, Geist und Deine Seele sind zu Höchstleistungen bereit! Wie bringst Du die PS auf die Bahn?

Wie schaffst Du es, dass alle drei Bereiche (Körper, Geist und Seele) in eine, nämlich Deine bewusste Richtung gehen und Du damit Deine Ziele realisierst?

Ich weiß, es ist eine große Herausforderung. Vielleicht hast Du auch zusätzlich viel zu tragen. In demütiger Haltung Dir und dem Großen und Ganzen gegenüber können wir es gemeinsam schaffen.

Ich freue mich auf Dich!