Stressmanagement bedeutet aktiver Umgang mit Situationen

Jeder Mensch hat Stress. Immer wieder. Die Frage ist nur, wie gehen wir damit um? Denn es gibt positiven und negativen Stress.

Positiven Stress

nutzen wir im Flow. Spitzensportler und Arbeitnehmer können diesen Zustand sehr positiv für sich nutzen. Wenn sie wissen, wie. In der Business-Hypnose gibt es zahlreiche Möglichkeiten, diesen Zustand hervorzurufen und danach individuell durch die Person einsetzen zu lassen.
Der Zustand des positiven Stresses hat positive biochemische Auswirkungen auf den Körper. So dass durch eine Herausforderung und deren Erfolg eine Dopamin und dann Serotoninausschüttung erfolgt, welche positive Gefühle wie Kraft, Optimismus, Wohlgefühl, Freude etc. zur Folge hat.

Negativer Stress:

Negativer Stress macht krank! Durch die Cortisolausschüttung im Körper und das fehlende Serotonin werden negative Gefühle, bis hin zu psychischen Erkrankungen und wie man heute weiß, langfristig körperliche Erkrankungen hervorgerufen.
Viele Menschen merken nicht, wie gestresst sie eigentlich sind, da die Psyche und der Körper viel kompensieren kann. Bis es zu dem Punkt kommt, an dem massive Probleme auftreten. Modernste Techniken bei geschulten Ärzten und Spezialisten können den Stress messen.

Die Lösung:

Stressmanagement

Regelmäßige Entspannung und Regeneration ist ein Schlüssel im Stressmangement! Stellen Sie sich einen internationalen Spitzensportler vor, der sich dauerhaft an seiner Leistungsgrenze befindet. Was geschieht mit ihm? Für die Gesundheit ist es elementar wichtig, dass auf Stress Entspannung folgt. Beseitigung der Stressoren führt ebenfalls, zumindest kurzfristig, zu einer Lösung.

Im Business-Hypnose-Coaching haben wir umfangreiche Erfolge unter Anderem durch erlernen der Selbsthypnose mittels eines Entspannungsankers erzielt.

Rituale und Maßnahmen zur Beseitigung der individuellen Stressoren, der Stressoren in Teams und auf Unternehmensebene sind schnell anhand betriebswirtschaftlicher Messfaktoren positiv nachvollziehbar.

StefanWetzlar.de

Hypnose ist Entspannung mit Tiefgang

Zur Vorgehensweise bei der Vermeidung einer der häufigsten Arbeitsunfähigkeitstage, und damit Entgeltfortzahlungs- und Ausfallkosten, siehe hier (Burnout).

Das Bild zeigt, wie per „Knopfdruck“ Entspannung einsetzen kann, sobald der Selbsthypnose-Anker aktiviert wurde. Mess- und nachvollziehbar.

Weitere Infos unter

http://www.stefanwetzlar.de

oder unter www.prophylaxe-burnout.de